: JOHN HOPKINS, Deutsch von MICHAEL EBERTH

DIESE GESCHICHTE VON IHNEN

Eine Produktion des Burgtheaters Wien

Di., 4. Oktober 2016, Beginn 19 Uhr

Mi., 5. Oktober 2016, Beginn 19 Uhr

 

Im Thalia Theater, Alstertor, 20095 Hamburg

Karten: € 68, € 57, € 46, € 28, € 16   (nur an der Theaterkasse: € 10 für Schüler, Studenten, Azubis – keine Gruppen) Vorverkauf: Kasse im Thalia Theater (Tel.: 040 / 23 81 44 44), bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online

Di., 4. Oktober 2016, Beginn 19 Uhr

Mi., 5. Oktober 2016, Beginn 19 Uhr

 

Mit: Nicholas Ofczarek, August Diehl, Roland Koch, Andrea Clausen, Benjamin Cabuk

Regie: Andrea Breth, Bühne: Martin Zehetgruber, Kostüme: Moidele Bickel, Musik: Bert Wrede, Licht: Friedrich Rom, Dramaturgie: Klaus Missbach

Es ist drei Uhr nachts. Johnson kommt von einem Verhör nach Hause, bei dem er einen Menschen zu Tode geprügelt hat. Er ist überzeugt, den Mann erwischt zu haben, der für eine Serie von Kinderschändungen verantwortlich ist. Doch ist Baxter wirklich der Mann, den sie suchten?

Während des Verhörs, das als Rückblende am Ende von John Hopkins’ Psychothriller spielt, bohrt sich der Polizist in einem brisanten Gemisch aus begründetem Verdacht, blanker Empörung und unkontrollierter Projektion in den Verdächtigen hinein, bis die Gewalt explodiert.

»Wie August Diehl und Nicholas Ofczarek sich gegenüberstehen, sich mit Worten zu bekämpfen und zu vernichten suchen, gehört zu jenen Theatermomenten flackernder Eindringlichkeit, die man so schnell nicht vergisst.« WIENER ZEITUNG

 

»Unglaublich, wie es Andrea Breth und ihrem Ensemble gelingt, die Spannung aufzubauen und zu halten. […] Eine grandiose Theaterproduktion, die man nicht versäumen sollte.« DEUTSCHLANDFUNK

 

»Grandiose Schauspieler [...] machen aus John Hopkins‘ Drama [...] ein großes Wiener Theaterereignis.« FAZ

Nicholas Ofczarek gehört zu den populärsten Schauspielern aus dem Ensemble des Burgtheaters. Er wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Gertrud-Eysoldt-Ring und dem Nestroy Theaterpreis. Von 2010 bis 2012 spielte er den Salzburger Jedermann. Zuletzt war Ofczarek im Frankfurter Tatort zu sehen. Im Rahmen des Festivals sahen Sie ihn in »Der Weibsteufel« und »Onkel Wanja«.